Neujahrskonzert in der Moorscheune

Boberow. Traditionell findet immer am ersten Sonntag im neuen Jahr eine erstklassige Musikveranstaltung in der Moorscheune Boberow statt – so auch im Jahr 2019. Am 6. Januar steht die Gruppe „Hälm“ aus Berlin auf der Bühne.

„Hälm“ sind ein junges Bandprojekt von drei Musikerinnen aus verschiedenen Regionen Europas, die ihre Liebe zu Skandinavischer Folkmusik zusammenbrachte. Zwei Geigen und ein Cello spielen traditionelle Musik aus Skandinavien, Kanada und den USA.

Schottis und Poskas aus Schweden und Finnland, Pols aus Norwegen – wundervolle Zeitgenössische Stücke aus Dänemark werden umrahmt von stimmungsvollen kanadischen Tänzen, einem französischen Walzer und einem sehr extravaganten Schotten.

Mal fein und sinnlich, mal kraftvoll und charakterstark, launig abwechslungsreich und immer mit Verve und Seele. Das Neujahrskonzert findet am Sonntag, 6. Januar, ab 14 Uhr in der Moorscheune in Boberow statt. Der Eintritt beträgt 10 Euro. Um Reservierungen wird gebeten!

Quelle: Veranstalter
Foto: Marcus J. Pfeiffer