Workshop zur Kinder- und Jugendbeteiligung

Wittenberge. Die Stadtjugendpflege ruft Kinder und Jugendliche der Elbestadt auf, sich am Dienstag, 15. Januar, an einem Workshop im zukünftigen Jugendkulturzentrum Wittenberge in der Schillerstraße 5a zu beteiligen. Innerhalb des Workshops sollen verschiedene Modelle und Methoden der Kinder- und Jugendbeteiligung in Wittenberge diskutiert werden.

Neben dem Jugendforum Prignitz sind auch Abgeordnete der Wittenberger Stadtverordnetenversammlung eingeladen.

Der Workshop findet am 15. Januar von 10 Uhr bis 14 Uhr statt. Interessierte können sich auch kurzfristig noch anmelden:

E-Mail:                   a.hensler@wittenberge.de
Telefon:                 03877 951 254

Hintergrund: Seit dem 30. Juni 2018 sind die Kommunen in Brandenburg verpflichtet, Kinder und Jugendliche in allen sie berührenden Gemeindeangelegenheiten zu beteiligen. Grundlage ist der neue Paragraf 18a der Brandenburger Kommunalverfassung.

Foto: Diese jungen Erwachsenen wollen bereits für eine jugendgerechte Prignitz kämpfen (v.l.): Franziska Mäker, Elina Brohse, Tim Richter, Sascha Domres undJoshua Gura.

Quelle: Stadt Wittenberge
Foto: Kreisjugendring Prignitz