Vorsicht im Berufsverkehr: Erster Schnee in diesem Jahr

Prignitz. Am Mittwochmorgen kann es glatt werden. Am späten Abend ging der Regen allmählich in Schnee über. Im Laufe des Tages können immer mal wieder Flocken vom Himmel fallen, die mit Regen durchmischt sind.

Bei Temperaturen leicht über oder um null Grad ist dabei streckenweise Glätte nicht ganz ausgeschlossen. Mit einer geringen Wahrscheinlichkeit sagt der Deutsche Wetterdienst sogar eine dünne Schneedecke von maximal drei Zentimetern vorher.

Egal was und wie es kommt: Vorsicht auf den Straßen, vor allem im morgendlichen Berufsverkehr. Und auch in den kommenden beiden Nächten ist Glätte wahrscheinlich. Bis zum Freitag sind Schnee und Schneeregen bei nächtlichen minus drei Grad drin.

Quelle: Redaktion