Holzlaster kommt von Fahrbahn ab

B 5/Kletzke. Am Donnerstag geriet um 04.35 Uhr ein mit Holz beladener Sattelzug auf der B 5 zwischen Kletzke und Viesecke von der Fahrbahn ab und kippte anschließend seitlich auf ein angrenzendes Feld. Der Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt.

Zur Bergung des Sattelschleppers und deren Ladung war eine etwa achtstündige Sperrung der Bundesstraße 5 notwendig. Eine Umleitung wurde ausgeschildert. Die Gesamtschadenshöhe des Unfalls wird auf rund 50.000 Euro geschätzt.

Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern gegenwärtig an.

Pkw kracht in Unfallstelle

Gegen 09.25 Uhr übersah offenbar ein 83-jähriger VW-Fahrer die Absperrung der Unfallstelle und fuhr in die zur Sicherung der Unfallstelle aufgestellten Absperrmittel. Diese wurden stark beschädigt und verteilten sich auf der gesamten Fahrbahn.

Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort und verließ unerlaubt die Unfallstelle. Er konnte kurze Zeit später durch die Polizei angehalten und kontrolliert werden. Die Schadenshöhe wird auf 5.000 Euro geschätzt.

Eine Anzeige wegen begangener Unfallflucht wurde aufgenommen.

Quelle: Polizei