Kleinste „Tausendfüßler“ bekommen einen Kinderbus

Pritzwalk. Große Augen machten am Dienstag die Krippenkinder in der Pritzwalker Kita „Tausendfüßler“. Auf der Terrasse in Richtung Spielplatz stand ein toller weißer Wagen, sogar mit einem echten Cabrio-Verdeck. Zur Verfügung gestellt wurde das hochwertige Gefährt von der Volks- und Raiffeisenbank Prignitz.

„Beim Babybegrüßungsfrühstück der Stadt Pritzwalk war mir aufgefallen, dass die Erzieherinnen mit den bisherigen Krippenwagen ihre liebe Mühe hatten“, sagte Ronny Löwe vom Geldinstitut.

Wagen ist leichter zu handhaben

Nun konnte Filialbereichsleiterin Susann Ollinger Kita-Leiterin Kornelia Saß und ihrem Team den schnittigen Kinderbus übergeben. „Er ist aufgrund seiner leichten und doch sicheren Bauweise viel leichter zu handhaben“, freute sich Kornelia Saß.

Die Kinder bedankten sich mit einem kleinen Programm und einem selbst gestalteten Bild für das neue Fortbewegungsmittel. „Damit können wir Pritzwalk noch besser erkunden“, sagte die Leiterin.

Die Kita „Tausendfüßler“ ist erst die zweite im Geschäftsgebiet der Volks- und Raiffeisenbank Prignitz, die mit einem Kinderbus ausgestattet wurde. Der Wagen kostet über 3000 Euro.

Quelle: Stadt Pritzwalk
Foto: Andreas König