Studieren in der Region Info-Veranstaltung für Unternehmen

Wittenberge. Viele Unternehmen suchen hier in der Region akademische Fachkräfte und gleichzeitig verlassen junge Menschen die Region für ein Studium. Das bedeutet für die Unternehmen hierzulande, dass sie später die ausgebildeten Fachkräfte mühsam zurückgewinnen müssen.

Eine mögliche Lösung bietet das Duale Studium, teilt die Präsenzstelle Prignitz der Hochschulen des Landes Brandenburg mit. Die Theorie wird an der Hochschule vermittelt, das Wissen wird im Unternehmen bereits während des Studiums angewendet.

Die Hochschulen im Bundesland Brandenburg und die regionalen Bildungsdienstleister setzen sich dafür ein, dass regionalspezifische Angebote für hochschulfernere Regionen wie in der Prignitz und in Ostprignitz-Ruppin entwickelt werden. Einen Überblick über duale Studienangebote in der Region bietet die Informationsveranstaltung für Unternehmen

am Montag, 20. Mai, von 15 bis 17 Uhr
im Technologie- und Gewerbezentrum Prignitz,
Laborstraße 1, 19322 Wittenberge.

Die Agentur Duales Studium Land Brandenburg stellt die verschiedenen Studiengänge und Rahmenbedingungen aus Sicht des Unternehmens vor. Die Gemeinnützige Bildungsgesellschaft mbH Pritzwalk wird drei duale Studiengänge inkl. Berufsausbildung am Standort Pritzwalk in Kooperation mit der Technischen Hochschule Wildau bzw. der Technischen Hochschule Brandenburg vorstellen und das Berufsbildungszentrum Prignitz GmbH präsentiert den neuen dualen Studiengang „Wirtschaft (B.A.)“, der ab sofort in Wittenberge angeboten wird.

» Die Präsenzstelle Prignitz bittet um Anmeldung im Voraus an sabrina.klabuhn@th-brandenburg.de.

Quelle: Landkreis Prignitz
Foto: Johannes Rascher