Kreisverkehr in Weisen wird wieder freigegeben – L11 wird voll gesperrt

Weisen/Breese/Bad Wilsnack. Im Auftrag des Landesbetriebs Straßenwesen Brandenburg wird zurzeit in Weisen der Kreisverkehrsplatz einschließlich der Abfahrt von der Bundesstraße 189 in Richtung Weisen baulich erneuert. Anschließend wird in der Ortsdurchfahrt Breese eine Decken- und eine Schadstellensanierung durchgeführt. Parallel dazu erfolgt dann in Bad Wilsnack der Rückbau einer Fahrbahneinengung.

Die Arbeiten am Kreisverkehrsplatz in Weisen werden am Dienstag, 9. Juli, abgeschlossen sein, sodass die im Moment geltende Vollsperrung von der Bundesstraße 189 in Richtung Weisen ab dem 10. Juli aufgehoben wird.

Vollsperrungen auf der Landesstraße 11

Am 10. Juli beginnen in Breese in Höhe der Wittenberger Straße Nummer 49 die Arbeiten zur Schadstellensanierung und die Deckensanierung in der Wittenberger Straße, von der neu gebauten Kreuzung an der Ortsumgehung der Landesstraße 11 bis zum Knoten der Perleberger Straße (großer Stern).

Zeitgleich erfolgt in Bad Wilsnack der Rückbau einer Fahrbahneinengung im Bereich des Alten Rathauses. Für diese Arbeiten wird die Landesstraße 11 in Breese und Bad Wilsnack vom 10. Juli bis spätestens 2. August voll gesperrt. Die Umleitungen werden zum 10. Juli ausgeschildert.

Quelle: Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg
Archivfoto: Marcus J. Pfeiffer