Jugendclub in Holzhausen saniert

Kyritz. Die Kinder und Jugendlichen in Holzhausen freuen sich über ihren frisch renovierten Jugendclub. Hier wurden die WC-, Heizung und Elektroanlagen erneuert sowie gemalert. Im WC gibt es nun einen neuen Fußboden, neue Fliesen sowie neue WC-Becken sowie Waschtisch. Die gesamten elektrischen Anlagen wurden auf den neuesten Stand gebracht und erweitert. Die Beleuchtung auf LED umgestellt. Auch die Heizungsanlage wurde saniert. Im Clubraum erfolgten umfangreiche Malerarbeiten.

Die elektrischen Leitungen und Leuchten wurden von Elektromeister Kopka aus Zernitz-Lohm eingebaut. Putz-, Fliesen- und Fußbodenarbeiten wurden vom Bauservice Schulz aus Wittstock/Dosse übernommen, die Malerarbeiten von Malermeister Brandenburg aus Wittstock/Dosse. Die WC-Ausstattung sowie die Heizkörper wurden von Werner Schnittker aus Neustadt (Dosse) eingebaut, die Spiegel von der Glaserei Briege aus Kyritz sowie Waschtischunterschrank, Einbauschrank und Innentüren von der Holzwerkstatt Lange und Albrecht aus Holzhausen. Die Endreinigung hat die Gebäudereinigung Brandenburg durchgeführt.

Bürgermeisterin Nora Görke bedankt sich bei den Baufirmen, dem Ortsvorsteher Andreas Lange sowie dem Bereich Hochbau und dem Bereich Jugend/Sport/MGH/Vereine der Kyritzer Stadtverwaltung für die gute Zusammenarbeit. Investiert wurden insgesamt knapp 15.000 Euro. Vom Ministerium für Jugend, Bildung und Sport wurde die Maßnahme mit 9650,99 Euro gefördert.

Quelle: Stadt Kyritz (inkl. Foto)