Rund um die Festspiele: Angebote der Touristinformation

Wittenberge. Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Elblandfestspiele am 12. und 13. Juli bietet die Touristinformation Wittenberge den vielen auswärtigen Gästen und Einheimischen ein Rahmenprogramm an, um die Elbestadt besser kennenzulernen.

Mit Stolz kann die Stadt auch auf eine ebenso 20-jährige positive Stadtentwicklung zurückblicken. Unzählige Haus- und Straßensanierungen trugen im Laufe der Jahre zu einem gelungenen und ansprechenden Stadtbild bei.

Lassen Sie sich mit einem Reisebus ganz gemütlich durch Wittenberges Straßen chauffieren. Das Stadtmaskottchen die Ackerbürgerin Mathilde weiß sowohl Altes als auch Neues zu berichten.

Fahrten auf der Elbe fallen aus

Die Stadtrundfahrten finden am Freitag, 12. Juli und Samstag, 13. Juli jeweils um 16 Uhr mit Treffpunkt an der Alten Ölmühle statt. Für Frühaufsteher findet des Weiteren schon morgens am Samstag, 13. Juli um 10 Uhr mit Treffpunkt an der Touristinformation eine einstündige Stadtrundfahrt statt.

Aufgrund des niedrigen Wasserstandes fallen jedoch leider sämtliche Fahrten mit dem Fahrgastschiff „Herz II“ aus. Alternativ bietet die Touristinformation am Samstag, 13. Juli um 10.30 Uhr eine Rathausführung mit Turmaufstieg sowie am Sonntag, 14. Juli um 9.30 Uhr eine zweistündige Führung durch Wittenberges imposantes Gründerzeit-Viertel mit Erklärungen zur Industriegeschichte an.

Für die Rathausführung finden sich die Besucher bitte in der August-Bebel-Straße 10 ein, direkt vor dem Rathaus. Treffpunkt der Jugendstilführung ist der Paul-Lincke-Platz, direkt vor der Touristinformation.

» Um Voranmeldung wird gebeten, Touristinformation Wittenberge, Tel. 03877/929181/-82, touristinfo@kfh-wbge.de

Quelle: Stadt Wittenberge (inkl. Foto)