Geräteschuppen brennt – Wohnhaus in Gefahr

Wittstock/Dosse. Ein Geräteschuppen im Ortsteil Dossow in der Straße Draußenberg geriet am Montag gegen 02.10 Uhr in Brand. Die beiden 71- und 74-jährigen Bewohner des Grundstückes hatten einen Feuerschein bemerkt und sofort die Feuerwehr informiert, die mit 37 Kameradinnen und Kameraden zum Einsatz kam.

Der Schuppen brannte nieder und das nur wenige Meter entfernte Wohnhaus des Ehepaares wurde an der Fassade beschädigt. Der entstandene Sachschaden wird zunächst auf ca. 10.000 Euro geschätzt. Kriminaltechniker kamen noch am selben Tag zum Einsatz. Nach ersten Erkenntnissen war ein technischer Defekt Ursache für das Feuer.

Quelle: Polizei