Fachmesse EXPO REAL: Stadt und Landkreis werben für die Region

Prignitz/Wittenberge/München. Die Nachfrage nach Gewerbe- und Wohnflächen im Landkreis Prignitz und in den RWK-Partnerkommunen Wittenberge und Perleberg sowie der Gemeinde Karstädt steigt. Dieses Fazit zogen Vertreter des Landkreises Prignitz, der Wirtschaftsfördergesellschaft und der Stadt Wittenberge nach dem Besuch der diesjährigen Messe Expo Real in München. Neben Landrat Torsten Uhe warben auf der internationalen Fachmessen für Immobilien und Investitionen, vom 7. bis 9. Oktober Wittenberges Bürgermeister Dr. Oliver Hermann und Uwe Büttner, Geschäftsführer der Wirtschaftsfördergesellschaft Prignitz für den Standort.

Für die Region spricht unter anderem die gute Bahnanbindung an die Metropolen Hamburg und Berlin. Auch die diesjährige Einigung zwischen dem Land Brandenburg und dem BUND bezüglich des Weiterbaus der Bundeaustobahn A14 wurde in Gesprächen mit möglichen Investoren in München positiv wahrgenommen.

Lebensqualität zwischen Elbphilharmonie und Brandenburger Tor

Am Montag fand unter dem Titel „Nördliche Wachstumsachse A14 – Lebensqualität zwischen Elbphilharmonie und Brandenburger Tor“ eine Podiumsdiskussion statt. Die Stadt Wittenberge war mit Bürgermeister Dr. Oliver Hermann auch an einer Gesprächsrunde mit Vertretern des sogenannten „Städtekranz – Wachstumsorte der Deutschen Hauptstadtregion“ beteiligt. Auch wenn die Elbestadt nicht unmittelbar im Umkreis von Berlin läge, sei Wittenberge in kurzer Zeit mit der Bahn erreichbar, so das Wittenberger Stadtoberhaupt.

Im Vergleich zu Berlin und dem direkten Umland sprechen zudem das Naturnahe Umfeld, vorhandene Gewerbeflächen und attraktive Mieten und Grundstückpreise für die Elbestadt. Das zeige auch steigende Interesse am Standort sagte Dr. Oliver Hermann im Anschluss an den Besuch der Fachmesse.

Foto: Wittenberges Bürgermeister Dr. Oliver Hermann, Dr. Steffen Kammradt, Sprecher der Geschäftsführung der Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH und Uwe Büttner, Geschäftsführer der Wirtschaftsfördergesellschaft Prignitz auf der EXPO REAL.

Quelle: Stadt Wittenberge
Foto: Martin Hahn