“Best of Poetry Slam” im Kulturhaus

» Von der Elbphilharmonie erneut nach Wittenberge

Wittenberge. Der Hamburger Publikumsliebling ist endlich wieder in Wittenberge: Best Of Poetry Slam! Der Dichterwettstreit geht am Samstag, 2. November, um 20 Uhr in eine neue Runde und dann heißt es im Kulturhaus Wittenberge: Ohren gespitzt und den Wortakrobaten gelauscht.

Anfang des Jahres füllte das Format „Best of Poetry Slam“ von Kampf der Künste den großen Saal der Elbphilharmonie bis auf den letzten Platz. Nun sind fünf Top- Bühnenpoeten aus der Szene zu Gast in Wittenberge. Unter anderem kommt aus Berlin Veronika Rieger mit starken und Mut machenden Texten auf die Bühne. Adidin Halimi bringt Texte mit, in denen er Sprachen und Kulturen auseinander nimmt. Der dritte Poet des Abends – Yannick Steinkellner – kommt aus dem Pott und liefert spannende Geschichten und beschert den Gästen ein Grinsen ins Gesicht!

Dieser Live-Dichterwettstreit ist und bleibt eines der interessantesten Formate, das die Literatur zu bieten hat. Das Prinzip ist einfach: Es zählen nur selbstgeschriebene Texte, die in einer begrenzten Zeit und ohne Requisiten vorgetragen werden. Für den sportlichen Ehrgeiz gibt es zusätzlich eine Jury aus dem Publikum, die die Texte und Gedichte bewertet. Den gesamten Abend jonglieren die Poeten mit wilden Ideen und Worten – das Publikum kann sich auf kurzweilige Unterhaltung freuen.

» Tickets für die Veranstaltung sind in der Touristinformation Wittenberge, 03877/929181/-82 erhältlich. Kartenvorverkauf: 19 Euro, Schüler und Studenten: 14 Euro.

Quelle: Kultur-, Sport- und Tourismusbetrieb Wittenberge
Foto: Daniel Dittus