Seniorin von Betrügerin im Haus bestohlen

Quitzow. Am Mittwoch erstattete eine 80-jährige Prignitzerin eine Anzeige wegen Diebstahls. Nach ihren Angaben klingelte am Dienstag eine ihr unbekannte Frau gegen 14.30 Uhr an ihrer Haustür in der Dorfstraße in Quitzow und wurde durch die Seniorin ins Haus gelassen.

Einige Zeit nachdem die Frau das Haus verlassen hatte, bemerkte die 80-Jährige, dass aus ihrer Handtasche Bargeld, die EC-Karte und andere Personaldokumente fehlen. Bei der Unbekannten soll es sich um eine circa 50 Jahre alte Frau mit schlanker Statur handeln. Es entstand Sachschaden von 800 Euro.


Anmerkung der Polizei:

Es kommt immer wieder vor, dass fremde Person durch einen Trick versuchen, sich Zugang zu ihrer Wohnung oder ihrem Haus zu verschaffen. Grundsätzlich gilt als erste Verhaltensregel: Lassen Sie keine Ihnen unbekannte Person in ihre Wohnräume.

Sollte die Person angeben in einer Notlage zu sein, können sie anbieten, selber telefonisch Hilfe für die Person zu verständigen. Des Weiteren sollten sie nie familiäre oder finanzielle Informationen an Dritte weitergeben.

Auch Handwerker sollten nur in die Wohnräume oder auf das Grundstück gelassen werden, wenn Sie selber oder ihr Vermieter den Auftrag an die Firma vergeben haben.

» Bei weiteren Fragen oder Hinweisen zu der Thematik können Sie sich telefonisch unter der 03876/7150 an die Polizeiinspektion Prignitz wenden.

Quelle: Polizei