Neue Gemeindevertreter bekamen eine Schulung

Meyenburg. Ende Oktober trafen sich erstmals 15 Gemeindevertreter in der Amtsverwaltung von Meyenburg zu einer gemeinschaftlichen Schulung. Alle Teilnehmer wurden bei der Kommunalwahl am 26. Mai dieses Jahres neu in die entsprechenden Gemeindevertretungen des Amtes gewählt. Auf Wunsch vieler neuer Gemeindevertreter wurde daher eine Schulung durch Frau Rosenthal und Herrn Habermann von der Amtsverwaltung durchgeführt.

Nach einer kurzen Begrüßung durch den Amtsdirektor zeigte Frau Rosenthal den Anwesenden den Umgang mit dem seit 2017 im Amt Meyenburg eingeführten Ratsinformationssystem. Anschließend erläuterte Herr Habermann die Bedeutung der Begriffe Gemeinde, Amt und erklärte den Aufbau der Amtsverwaltung des Amtes Meyenburg.

Bevor die Gemeindevertreter Fragen stellen konnten, wurde ihnen anhand der Kommunalverfassung des Landes Brandenburg, den Hauptsatzungen sowie der Geschäftsordnungen der Gemeinden des Amtes Meyenburg ihre Rechten und Pflichten erklärt. Der für alle Seiten sehr informative Abend endete nach etwa drei Stunden. Den Vorschlag, eine solche Veranstaltung zukünftig nach jeder Kommunalwahl stattfinden zu lassen, begrüßten alle Anwesenden.

Quelle: Amt Meyenburg (inkl. Foto)