Die Moorscheune wird international

Boberow. Jeden Monat mindestens ein Konzert: Das ist die diesjährige Devise für die Moorscheune in Boberow. Es ist jede Menge los im Beatclub am Rande des Rambower Moores mit ganz unterschiedlichen Genre für alle Generationen, Musikliebhaber, Tischkicker und Quizzer. Es wird international. Den Anfang der Konzertreihe machte am Sonntag die Band „Hälm“ beim traditionellen Neujahrskonzert. Sie sind ein junges Berliner

Weiterlesen

Alternative-Pop in der Moorscheune

Boberow. Die Schweizer Antwort auf „Radiohead“ lässt zeitlose Melodien in Melancholie baden. Eine schön tiefe neue Spielart des Alternative Pop hat „Transistor Girl“ aus Genf entwickelt. Aus dem Trio mit dem Indie-Hit “Quiet Regret” wurde bei den Arbeiten für eine spannende Live-Version des aktuellen Albums “Righteous-Sinner” ein Quartett mit dunklem Electro-Sound. Jeden Monat ein Clubkonzert Wie bereits 2018 angekündigt, geht es

Weiterlesen

Neujahrskonzert in der Moorscheune

Boberow. Traditionell findet immer am ersten Sonntag im neuen Jahr eine erstklassige Musikveranstaltung in der Moorscheune Boberow statt – so auch im Jahr 2019. Am 6. Januar steht die Gruppe „Hälm“ aus Berlin auf der Bühne. „Hälm“ sind ein junges Bandprojekt von drei Musikerinnen aus verschiedenen Regionen Europas, die ihre Liebe zu Skandinavischer Folkmusik zusammenbrachte. Zwei Geigen und ein Cello spielen traditionelle Musik aus Skandinavien, Kanada

Weiterlesen