Pritzwalk. Während einer Streifenfahrt in der Nacht von Samstag zu Sonntag stellten Polizeibeamte gegen 1 Uhr Uhr in der Nähe vom Raiffeisenmarkt in Pritzwalk ein Pkw Citroen mit zwei verschiedenen Kennzeichentafeln fest. Eines dieser Kennzeichen war zur Fahndung ausgeschrieben. Da der Motor des Pkw noch warm war, erfolgte die Absuche der näheren Umgebung.

Dabei konnte der 19-jährige Fahrer aus der Prignitz durch die Polizeibeamten ausfindig gemacht werden. Dieser war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Eine Überprüfung ergab, dass das Fahrzeug nicht zugelassen und die angebrachten Kennzeichen nicht zum Pkw gehören.

Die Kennzeichentafeln wurden sichergestellt und insgesamt fünf Strafanzeigen aufgenommen, unter anderem wegen Urkundenfälschung, Kennzeichenmissbrauch und Fahren ohne Fahrerlaubnis. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden von der Polizei eingeleitet.

Quelle: Polizei


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir die neusten Meldungen einmal am Tag per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Versprochen!