___STEADY_PAYWALL___

Karstädt. Aus bisher unbekannter Ursache kam es am Donnerstag gegen 11.05 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in der Pestalozzistraße zu einem Wohnungsbrand. Das Feuer war offenbar in einer Wohnung im dritten Obergeschoss ausgebrochen. Aus dem Wohnblock wurden sofort zehn Personen auch aus Nachbaraufgängen evakuiert.

Durch das Ordnungsamt der Gemeinde Karstädt wurde die Sporthalle als Notunterkunft zur Verfügung gestellt. Gegen 11.50 Uhr war das Feuer in der Wohnung durch Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr gelöscht. In der Brandwohnung und zwei weiteren betroffenen Wohnungen konnten keine Personen festgestellt werden.

Der 58-jährige Mieter der Brandwohnung war zur Brandzeit nicht vor Ort. Nach Aussage des Vermieters sind drei Wohnungen im Aufgang durch Brand- bzw. Wasserschaden nicht mehr bewohnbar. Der entstandene Sachschaden wird mit etwa 100.000 Euro beziffert.

Quelle: Polizei
Foto: Feuerwehr Perleberg


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Versprochen!