Lesezeit: < 1 Minute

Wittenberge. Am Montag teilte ein Bürger um 11.30 Uhr der Polizei mit, dass beim Warten an der Ampelanlage B 189/Bentwischer Weg ein Renault-Fahrer offenbar eingeschlafen sei. Die Polizei weckte den Pkw-Fahrer und führten einen Atemalkoholtest durch. Das Testgerät zeigte einen Wert von 3,74 Promille an. Es erfolgte eine Blutentnahme im Krankenhaus Perleberg, der Führerschein wurde beschlagnahmt und eine Weiterfahrt untersagt.

Lese jetzt auch:  Bahnsteigpromenade, Parkhaus und Grünanlagen – Ideen für das Wittenberger Bahnhofsumfeld vorgestellt

Quelle: Polizei


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Lese jetzt auch:  Geisterfahrer auf der A14 bei Karstädt: Polizisten stoppen 76-Jährigen