Stadtbibliothek erhält Erstausgaben von Martin Andersen Nexö

Wittenberge. Am Donnerstag überreichte Karl-Heinz Kaiser insgesamt zehn Bücher von Martin Andersen Nexö an Susanne Benesch, Leiterin der Stadtbibliothek in Wittenberge. Die Schenkung des ehemaligen Berliner Buchhändlers, der seit drei Jahren in Perleberg wohnt, beinhaltet auch vier deutsche Erstausgaben.

Dabei handelt es sich um die Bücher „Tiefseefische“, „Die Küste der Kindheit“, „Kinder der Zukunft“ und „Briefe an einen Landsmann“. Im vergangenen Jahr war Karl- Heinz Kaiser bereits zweimal in der Stadtbibliothek „Martin Andersen Nexö“ zu Gast.

Handsignierte Ausgabe eines Buches

Neben einer Fotografie des namensgebenden dänischen Schriftstellers, die mittlerweile den Lesebereich der Stadtbibliothek schmückt, überreichte er auch eine vom Autor handsignierte Ausgabe des Buches „Proletarische Novellen“.

Foto: Susanne Benesch, Leiterin der Stadtbibliothek Wittenberge und Karl-Heinz Kaiser werfen einen Blick in die Erstausgaben von Martin Andersen Nexö.

Quelle: Stadt Wittenberge
Foto: Martin Ferch