Anrufer erbeutet 12.000 Euro mit Enkeltrick

Lenzen. Ein 80 Jahre alter Mann wurde in Lenzen Opfer eines sogenannten Enkeltricks. Bereits am Donnerstag erhielt der Senior einen Telefonanruf. Der Anrufer behauptete, dass der Enkel des 80-Jährigen in einen Verkehrsunfall verwickelt sei und nun dringend Geld brauche.

Der Betrüger am Telefon vereinbarte mit dem Senior, dass der ihm 12.000 Euro übergeben solle. Der Rentner händigte dem Betrüger das Geld in Bar aus. Erst danach kamen ihm Zweifel auf.

Er meldete den Vorfall der örtlichen Polizeidienststelle. Diese leitete sofort ein Ermittlungsverfahren wegen Betruges ein. Die Kriminalpolizei sucht nun nach dem Betrüger.

Quelle: Polizei