Manfred Müller kommt in die Moorscheune

Boberow. Der Kaffeenachmittag in der Moorscheune in Boberow steht am kommenden Sonntag ganz im Zeichen von Manfred Müller, Boberower Original, Musiker Heimatdichter und Buchautor. Sein momentanes Lebensmotto lautet: „Mach ruhig Jung – ich bin doch keine achtzig mehr“!

Vergessene Geschichten aus der Region

Aus seinem reichhaltigen Wissensfundus liefert Manfred Müller viele lustige und vergessene Geschichten aus Boberow, dem Rambower Moor und der Prignitz. Nur wenige haben sich mit unserer Heimatgeschichte so beschäftigt und diese für die nachfolgenden Generationen niedergeschrieben. So darf er zu recht auf seine selbstgeschriebenen Bücher stolz sein.

Einlass: ab 14 Uhr
Beginn: 14.30 Uhr
Eintritt: 10 Euro inkl. Kaffee und Kuchen

Quelle: Veranstalter (inkl. Foto)