Jazz im Keller mit “Alligators of Swing”

» Trio aus Franken im Kultur- und Festspielhaus Wittenberge

Wittenberge. Jazz im Keller heißt es das erste Mal in diesem Jahr am 08. Februar! Das Trio „Alligators of Swing“ verwandelt das Foyer des Kultur- und Festspielhauses ab 20 Uhr in ein gemütliches Jazzlokal.

Die seit 1989 existierende Band bewies bereits auf Konzerten und Sessions u.a. in Chicago internationales Niveau. Dort standen „Alligators of Swing“ mit Künstlern wie Karen & Jeanne Carroll, Angela Brown, Carey Bell, ’Big Jay’ McNeely und Big Time Sarah auf der Bühne.

Zwischen den Liedern kommt keine Langeweile auf

Die drei Musiker verbinden bei ihren Auftritten die Leichtigkeit des Swing mit dem tiefen Gefühl des Blues und der Kraft des Boogie Woogie. Stefan Scholz (Saxofon, Gesang) besticht mit seiner klaren und kraftvollen Stimme sowie durch gefühlvolles Saxofonspiel. Der jazzige Klavierstil von Christian Jung (Klavier, Gesang) umwogt den kraftvollen, souveränen Kontrabass von Dieter Schreiber.

Dabei verspricht das musikalische Repertoire der Band Songs von Nat King Cole, Ray Charles, Louis Jordan und vielen mehr. Die Kompositionen aus den 40er und 50er Jahren sowie eigene Stücke sind liebevoll auf diese Triobesetzung zugeschnitten. Auch zwischen den Liedern kommt keine Langeweile auf: „Alligators of Swing“ liefern stets amüsante Anekdoten und Erläuterungen als augenzwinkernde Überleitungen.

Karten für die Veranstaltung mit dem jazzigen Trio gibt es im Vorverkauf in der Touristinformation Wittenberge (auch auf Rechnung), Tel. 03877/929181/-82.

• Karten im Vorverkauf: 17 Euro

Quelle: Kultur-, Sport- und Tourismusbetrieb Wittenberge
Foto: Alligators of Swing