Elbebrücke nach Unfall voll gesperrt

Eickerhöfe. Ein 54-jähriger Lkw-Fahrer befuhr mit seiner Sattelzugmaschine der Marke Iveco samt Auflieger die B189 am Freitagnachmittag gegen 16.20 Uhr von Seehausen kommend in Fahrtrichtung Wittenberge. Kurz vor der Elbbrücke löste sich aus bislang unbekanntem Grund von der hinteren Achse der Sattelzugmaschine die komplette linksseitige Zwillingsbereifung.

Zwei leicht Verletzte kamen ins Krankenhaus

Hierdurch kam es zu einer starken Rauchentwicklung und die gelöste Zwillingsbereifung rollte in den Gegenverkehr. Ein im Gegenverkehr befindlicher 53-jähriger VW-Fahrer konnte einen Zusammenstoß mit der Bereifung nicht mehr verhindern, sodass er frontal mit dem Reifensatz zusammenstieß.

index (1)Durch den Zusammenstoß wurden der VW-Fahrer sowie ein 31-jähriger Insasse leicht verletzt und mit dem Rettungsdienst in das Krankenhaus nach Seehausen verbracht. Ein hinter dem Lkw fahrender Pkw Mercedes wurde durch umherfliegende Trümmerteile leicht beschädigt.

Der Lkw sowie der VW mussten abgeschleppt werden. Zum Zwecke der Unfallaufnahme sowie Bergung der Fahrzeuge musste die B189 in beiden Fahrtrichtungen für etwa zwei Stunden voll gesperrt werden.

Quelle: Polizei (inkl. Fotos)