___STEADY_PAYWALL___

Hitzacker (ots). Bereits am 25. Januar fuhr ein 24-jähriger Motorradfahrer gegen 18.20 Uhr mit seiner Triumph Street Triple ohne Kennzeichen durch Hitzacker. Als er eine Polizeistreife entdeckte, die zufällig vorbeikam, gab der 24-Jährige Gas und raste mit hoher Geschwindigkeit von der Innenstadt in Richtung Elbuferstraße.

Hierbei gefährdete er in der Marschtorstraße einen Vater mit seinem kleinen Sohn. Der 24-Jährige aus Lüchow verlor schließlich die Kontrolle über sein Motorrad und rutschte im Bereich Schützenstraße/Gelderländer Straße in einen Graben. Das Motorrad war weder versichert noch zugelassen und der Hinterreifen war bereits bis auf die Karkasse abgefahren.

Polizei sucht Zeugen

Gegen den 24-Jährigen, der nach eigenen Angaben Stunts fährt, wurden Strafverfahren unter anderem wegen der Straßenverkehrsgefährdung und des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet.

» Zeugen, die die Fahrt des Motorradfahrers beobachtet haben bzw. von dem 24-Jährigen behindert oder gefährdet wurden, werden gebeten sich mit der Polizei Hitzacker, Tel.: 05862/378, in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeiinspektion Lüneburg
übermittelt durch news aktuell


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Versprochen!