Lesezeit: < 1 Minute

Karstädt. Gegen 14.45 Uhr befuhr am Dienstag ein 13-Jähriger zusammen mit einigen Freunden die Straße des Friedens mit dem Fahrrad. Ein 36-jähriger VW-Fahrer bemerkte dies, hielt an und stieg aus seinem Fahrzeug. Er ging auf den 13-Jährigen zu und soll diesen beleidigt sowie geschlagen haben.

Lese jetzt auch:  Geisterfahrer auf der A14 bei Karstädt: Polizisten stoppen 76-Jährigen

Eine ärztliche Behandlung war nicht notwendig. Anhand des Kennzeichens konnte der Mann später an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Vor Ort soll er eine Tatbeteiligung zugegeben haben. Die Ermittlungen zum Hintergrund der Auseinandersetzung dauern an.

Quelle: Polizei


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Verdächtiger Geruch im Hausflur führt Polizei zu Drogenfund