___STEADY_PAYWALL___

Prignitz/Potsdam. Zum vierten Mal lobt das Wirtschafts- und Energieministerium zusammen mit der Landesgruppe Berlin-Brandenburg des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU) den mit insgesamt 15.000 Euro dotierten Energieeffizienzpreis aus.

Damit sollen in Brandenburg umgesetzte Projekte ausgezeichnet werden, die Vorbildcharakter haben. Zur Teilnahme am Wettbewerb berechtigt sind Unternehmen mit Sitz im Land Brandenburg sowie brandenburgische Kommunen und kommunale Unternehmen.

Preise in verschiedenen Kategorien

Unternehmen können auch Projekte einreichen, die sie gemeinsam mit Hochschulen realisiert haben. Das eingereichte Projekt muss nach dem 1. Januar 2015 abgeschlossen und umgesetzt worden sein.

Vergeben wird je ein Preis in der Kategorie Unternehmen sowie der Kategorie Kommune, außerdem vergibt die unabhängige Jury, bestehend aus Vertretern von Wissenschaft, Wirtschaft, Verwaltung und Verbänden, einen Sonderpreis für ein Projekt, das  aufgrund seiner Originalität aus den Bewerbungen heraussticht.

Bewerbungen sind ab sofort möglich

Ausgerichtet wird der Wettbewerb von der bei der Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH angesiedelten Energiesparagentur im Auftrag des brandenburgischen Wirtschaftsministeriums. Bewerbungen nimmt die WFBB Energie ab sofort bis 15. April online unter www.energieeffizienzpreis-brandenburg.de entgegen.

» Herr Minister Steinbach und VKU-Landesgruppenvorsitzender Jahnke werden die Preise beim Brandenburger Energietag am 24. Mai 2019 in Cottbus verleihen.

Quelle: Landkreis Prignitz


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Versprochen!