___STEADY_PAYWALL___

Kyritz. Ein Zeuge meldete Donnerstagabend gegen 21.45 Uhr der Polizei, dass es in einem Hausflur in der Straße der Jugend nach Cannabis riecht. Die Beamten konnten die Wohnung eines 29-Jährigen als Quelle des Cannabisgeruchs ausmachen.

Als sie den 29-Jährigen darauf ansprachen, gab er zu, kurz zuvor einen Joint geraucht zu haben. Der Mann stimmte einer Inaugenscheinnahme der Wohnung zu und die Polizisten stellten eine Feinwaage, eine Cannabisblüte sowie eine Dose mit einer geringen Menge einer unbekannten weißen Substanz fest – und sicher.

Quelle: Polizei


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Versprochen!