___STEADY_PAYWALL___

Wittenberge. Fünf aufregende und spannende Arbeitstage mit vielen neuen Erfahrungen liegen hinter den 13 Auszubildenden der Sparkasse Prignitz: Die zweite Auflage des Projektes „Azubi-Filiale“ ist Geschichte.

Die Schlüssel sowie alle erforderlichen Tätigkeiten für die Geschäftsstellen in Perleberg, Karlstraße, Pritzwalk, Marktstraße und Wittenberge in der Kyritzer Straße sind seit Freitag wieder „in gewohnter Hand“.

„Wir im Team waren stolz“

Lukas Turau, eigentlich Auszubildender im dritten Lehrjahr, war fünf Tage lang der Geschäftsstellenleiter in Wittenberge, Kyritzer Straße: „Nach der Premiere im vergangenen Jahr hat es mir wiederum viel Spaß gemacht. Wir im Team haben viele Informationen mitgenommen.

Die praktische Umsetzung zahlreicher Themen war dabei sehr lehrreich. Man lernt so Abläufe schneller kennen und versteht Prozesse leichter. Wir im Team waren stolz, dass uns so viel Vertrauen entgegengebracht und Verantwortung übertragen wurde.“

Gewinnspiel wird ausgewertet

Alle 13 Auszubildenden waren sich darüber einig, dass die vergangene Woche eine praxisnahe Ergänzung sowie gute Vorbereitung auf ihr zukünftiges Berufsleben waren. Auch das Gewinnspiel fand bei den Kunden regen Zuspruch.

Es sollte geschätzt werden, wie viel Gramm Popcorn sich in einem vorbereiteten Glas befanden. Die Auswertung und Übergabe von Preisen an die drei besten Schätzer je Geschäftsstelle erfolgt in dieser Woche.

Projektauswertung in dieser Woche

André Wormstädt, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Prignitz, dankte den angehenden jungen Bankkaufleuten für Ihr Engagement, Fleiß und eingebrachten Ideen sowie Kreativität. „Mein Dank geht auch an unsere Kunden, die das Projekt wiederum sehr positiv und vertrauensvoll aufgenommen haben.

Nicht zu vergessen sind alle am Projekt beteiligten Mitarbeiter der Sparkasse, die den Azubis auch bei der Vorbereitung der zweiten Auflage mit Rat und Tat zur Seite standen. Eine gemeinsame Projektauswertung wird es in dieser Woche geben. Ich denke aber schon heute, dass einer Fortsetzung der ‚Azubi-Filiale‘ im nächsten Jahr nichts im Wege stehen wird.“

Foto: Fünf Azubis übernahmen eine Woche lang die Sparkassen-Filiale von Leiterin Angela Domidat (2. v. l.) in der Kyritzer Straße in Wittenberge.

Quelle: Sparkasse Prignitz
Foto: Marcus J. Pfeiffer


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Versprochen!