___STEADY_PAYWALL___

Putlitz. Einer 64-Jährigen aus dem Amtsbereich wurde im Dezember 2018 mit einem Lottogewinn ein Abo verkauft. Als sie die dazugehörigen Unterlagen nach Hause bekam, bemerkte sie, dass sie eine kostenpflichtige Mitgliedschaft abgeschlossen hatte.

Die Frau machte von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch. Dennoch wurden im Januar und Februar diesen Jahres über 200 Euro abgebucht. Die Lastschriften wurden zurückgebucht und Anzeige wegen Betruges erstattet. Die Kripo ermittelt.

Quelle: Polizei


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Versprochen!