Lesezeit: 3 Minuten
» Tatiana Stančev ist mit ihrem Naturkostladen in Perleberg die neue Grüne Gründerin

Perleberg. Käse vom Ziegenhof aus dem benachbarten Kunow, Jagdwurst und Nudeln vom Ökohof Kuhhorster bei Fehrbellin, Brot aus der Rohrlacker Biobäckerei Vollkern – diese Köstlichkeiten führt Tatiana Stančev in ihrem Naturkostladen „BiO & Bewusstsein“ in Perleberg.

Dafür wurde die 36-jährige Geschäftsfrau am Mittwoch als Grüne Gründerin ausgezeichnet. Die Brandenburger Landesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Petra Budke hob hervor, wie junge Frauen wie die Polin Tatiana Stančev die Prignitz neu beleben.

Plattform für regionale Erzeuger

„Tatiana Stančev ist Europäerin im besten Sinne des Wortes. Nach ihrer Kindheit in Hamburg und Polen und dem Studium in London hat sie bei „work & travel“ die Prignitz kennen- und liebengelernt. Mit ihrer Enscheidung, sich hier niederzulassen, bereichert sie die historische Altstadt an der Stepenitz – ihr Naturkostladen sucht in der Prignitz seinesgleichen.

Sie bietet regionalen Erzeugern aus Brandenburg eine Plattform und bezieht ihre Ware ausschließlich von nachhaltigen, fairen Händlern. Dass Tatiana Stančev ihr Sortiment mit unverpackten Lebensmitteln zukünftig weiter ausbauen will, begrüßen wir Bündnisgrünen ausdrücklich.“

An Geschäftsidee will sie glauben

Der Brandenburger Landesverband von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN vergab den Preis Grüne Gründerin am Mittwoch bereits zum 25. Mal an eine Existenzgründerin aus Brandenburg, um ihren Mut und Geschäftssinn für nachhaltige Konzepte zu würdigen und ihr mehr Präsenz in der Öffentlichkeit zu verleihen.

Die Geschäftsfrau und Mutter einer anderthalbjährigen Tochter, die im Mai 2016 ihren Naturkostladen „BiO & Bewusstsein“ gegründet hatte, freute sich über die Anerkennung: „Es dauert schon drei Jahre, bis man sich etabliert hat, und da heißt es durchhalten und an die eigene Geschäftsidee glauben.“

Heilung durch regionale Lebensmittel

Zumal sie ihr Geschäft in der Puschkinstraße wegen der Babypause ganz schließen musste und an einem neuen Ort eröffnete – seit einem Jahr gibt es ihren Laden in der Bäckerstraße. Für Stančev war die Existenzgründung konsequent: Sie musste sich mit vielen gesundheitlichen Problemen herumschlagen, bis sie ihre Ernährung auf regionale Lebensmittel umstellte und dadurch Heilung fand.

Nun erfreut sich ihr Laden einer wachsenden Stammkundschaft, denn bislang ist „BiO & Bewusstsein“ der einzige Naturkostladen in der weitläufigen Umgebung. Viele Landwirte verkaufen ihre Produkte lieber in Berlin oder bestenfalls im Hofladen.

Kein Naturkostladen in der Nähe

Tatiana Stančev ist Kosmopolitin: in Hamburg geboren und bei ihrer Oma auf dem Lande in Polen aufgewachsen, mit Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten. Zehn Jahre lebte sie in London, studierte Kunstgeschichte und jobbte im Service von gehobenen Restaurants.

Mit dem „work and travel“ Programm wollte sie in die Welt ziehen, zunächst nach Deutschland. In der Prignitz gefiel es ihr so gut, dass sie in Groß Pankow in einer Wohngemeinschaft mit Veganern lebte – entsetzt darüber, dass es keinen Naturkostladen in der Nähe gab.

Ihr Freund stammt aus England

Also gründete sie kurzerhand selbst einen in Perleberg. „Perleberg mag ich sehr: die schöne Altstadt, die Häuser, die Natur. Ich hatte den Lärm und Gestank vom Autoverkehr in London satt und auch Berlin wäre mir zu groß“, sagt die Neu-Perlebergerin. Wenn nun noch ihr englischer Freund, der sie nur einmal im Monat besuchen kann, zu ihr und der gemeinsamen Tochter zöge, dann wäre ihr Glück perfekt.

Foto: Inhaberin Tatiana Stancev (mittig) von „Bio&Bewusstsein“ mit Urkunde und Blumen von der Brandenburger Landesvorsitzenden von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Petra Budke (rechts) und Geschäftsführer des Kreisverbands Prignitz, Clemens Wehr (links).

Quelle: Bündnis 90/Die Grünen Brandenburg
Foto: Bündnis 90/Die Grünen/Annette Weiß


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!