___STEADY_PAYWALL___

Bad Wilsnack. Ein 19-jähriger Deutscher befuhr am Mittwoch um 23.55 Uhr die Landesstraße 10 mit einem Skoda und wurde einer Verkehrskontrolle unterzogen. Es stellte sich heraus, dass der Wagen weder zugelassen noch pflichtversichert war.

Das angebrachte Kennzeichen war durch keine Zulassungsstelle vergeben worden und enthielt kein amtliches Siegel. Aufgrund eines positiven Drogentestes auf Amphetamine, wurde ihm eine Blutprobe in einem Krankenhaus entnommen.

Keine Dokumente für den Skoda

Die Sicherstellung seines Führerscheins war nicht möglich, da er keinen besaß und auch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Im Wagen wurden weitere Betäubungsmittel und sogenannte Polenböller fest- und sichergestellt.

Weil der Fahrer zudem widersprüchliche Angaben zum Erwerb des Fahrzeugs machte und keine Dokumente zum Skoda vorweisen konnte, wurde dieser ebenfalls sichergestellt. Die Kripo ermittelt.

Quelle: Polizei


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Versprochen!