___STEADY_PAYWALL___
» Erweiterte Öffnungszeiten ab 1. März 2019/Wartezeitmanagement wird sehr gut angenommen

Perleberg. Zwei Stunden mehr Öffnungszeit in der Woche bietet die Kfz-Zulassungsstelle ihren Kunden ab 1. März. Die Mitarbeiter stehen an den Sprechtagen jeweils eine halbe Stunde früher als bisher für das Publikum und ihre Zulassungsangelegenheiten zur Verfügung.

„Wir kommen so den Wünschen vieler Bürger nach einer früheren Öffnung der Kfz-Zulassungsstelle entgegen“, erklärt Anja Autzen vom Sachbereich Ordnung und Verkehr der Kreisverwaltung. Es sei ein weiterer Schritt zur Verbesserung des Services in der am meisten frequentierten Anlaufstelle für Bürger in der Berliner Straße in Perleberg, sagte sie.

App- und Onlinedienste erleichtern das Leben

Bereits im letzten Jahr wurde ein neues Wartezeitmanagement in der Kfz-Zulassungsstelle eingeführt. Damit haben Kunden die Wahl, sich entweder über das Internetportal der Kreisverwaltung einen festen Termin zu buchen oder über die kostenlose App CleverQ ein elektronisches Ticket zu ziehen und die verbleibende Wartezeit für andere Dinge zu nutzen (Nähere Informationen unter www.landkreis-prignitz.de unter „Online Dienste“)

Der Freitag ist den Terminkunden vorbehalten

„Die ersten Auswertungen haben gezeigt, dass das neue Wartezeitmanagement sehr gut angenommen wird“, so Anja Autzen. Knapp ein Viertel aller aufgerufenen Kunden sucht mittlerweile vorab einen Termin oder ein elektronisches Ticket für seinen Zulassungsvorgang.

So lassen sich die Wartezeiten in der Kfz-Zulassungsbehörde deutlich reduzieren. Diese beträgt bei Kunden, die sich einen Termin oder ein elektronisches Ticket gebucht haben, durchschnittlich nur noch fünf Minuten. Deshalb wird zukünftig der Freitag auch nur noch Terminkunden vorbehalten sein. Diese haben in der Zeit von 8 bis 11.30 Uhr die Möglichkeit, Termine für ihr Anliegen zu buchen.

Ab Oktober soll es die dritte Stufe geben

Wer ganz ohne den Besuch in der Kfz-Zulassungsstelle auskommen möchte, kann für ausgewählte Zulassungsvorgänge die internetbasierte Kfz-Zulassung (i-Kfz) nutzen. Bisher können Privatpersonen Abmeldungen übers Internet erledigen – sowie Wiederzulassungen, sofern Halter, Zulassungsbezirk und Kennzeichen unverändert sind.  (Informationen zu den Voraussetzungen und weiteres gibt es auf der Internetseite der Kreisverwaltung).

Ab Oktober 2019 soll dann die dritte Stufe von i-Kfz in Kraft treten. Die entsprechende Änderung der Kraftfahrzeugzulassungs-Verordnung ist Anfang dieses Jahres im Bundesrat beschlossen worden und wird voraussichtlich im Oktober 2019 in Kraft treten.

Es wird mächtig Zeit gespart

Alle Standardverfahren wie zum Beispiel Neuzulassung, Umschreibung, oder Kennzeichenmitnahme auch bei Halterwechsel und Adressänderung sind dann künftig online möglich.

Übrigens: Wer innerhalb des Landkreises Prignitz umgezogen ist, kann die erforderliche Adressänderung in den Fahrzeugpapieren seit Januar dieses Jahres in den Ämtern und Gemeinden des Landkreises Prignitz vornehmen. Dadurch wird die Zeit für den Gang in die Kfz-Zulassungsbehörde gespart.

Die neuen Öffnungszeiten ab März 2019:

Montag:              08:00 – 11:30 Uhr
Dienstag:            08:00 – 17.30 Uhr
Donnerstag:       08:00 – 14:30 Uhr
Freitag:               Nur für Terminkunden

Quelle: Landkreis Prignitz


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Versprochen!