___STEADY_PAYWALL___

Weltweit meldeten Nutzer am frühen Mittwochabend massive Störungen im Sozialen Netzwerk Facebook. Davon sind auch wir von der Prignitzer Presse Agentur betroffen. Es können beispielsweise keine Beiträge verfasst oder geteilt werden. Viele konnten sich gar nicht einloggen oder nur sehr schleppend auf das Netzwerk zugreifen.

Auch bei Instagram und WhatsApp meldeten Nutzer ähnliche Störungen die weiterhin andauern. Auf Instagram lassen sich keine Bilder hochladen und auch am Profil können keine Bearbeitungen vorgenommen werden. Whatsapp versendet keine Audiodateien, Bilder und Videos.

Unter unterschiedlichen Hashtags wie #Facebookdown und #Instagramdown melden Nutzer auf Twitter die Probleme des Netzwerkes.

Auf den Seiten der Prignitzer Presse Agentur unter pp-agentur.net seid ihr aber trotzdem rund um die Uhr mit neuen Beiträgen auf dem aktuellsten Stand. Bis wann die Störung in den Sozialen Netzwerken noch anhalten wird ist unbekannt. Auch zu den Hintergründen gab es am Mittwochabend noch keine Details.

Am Abend gab Facebook auf Twitter bekannt, dass es sich bei dem Ausfall mehrerer Funktionen nicht um einen sogenannten DDoS-Angriff handelt, bei dem Angreifer die Nichtverfügbarkeit eines Dienstes oder Servers gezielt durch einen Virus bzw. eine Schadsoftware herbeiführen.

Beim Störungsmelder www.allestörungen.de gingen die ersten Meldungen über den Ausfall gegen 17 Uhr ein.


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Versprochen!