___STEADY_PAYWALL___

BAB 24/Wittstock. In der Nacht zum Freitag ereignete sich gegen 00.55 Uhr ein Verkehrsunfall mit Sachschaden auf der Bundesautobahn 19 in Fahrtrichtung Rostock bei Wittstock/Dosse.

Ein 43-jähriger Fahrer eines Großraum- und Schwerlasttransportes befuhr den Baustellenbereich zwischen dem Autobahndreieck Wittstock und der Anschlussstelle Wittstock, als sich der Unfall ereignete.

Der Fahrer befuhr den linken Fahrstreifen, als die Fahrzeugkombination nach links von der Fahrbahn abkam, gegen die Mittelschutzplanke prallte und sich neben dem linken Fahrbahnrand im Bankettbereich festfuhr. Der Schaden wird auf 16.000 Euro geschätzt.

Zur Bergung des Zugverbandes wurde der Verkehr an der Anschlussstelle Wittstock abgeleitet und die Fahrbahn in Richtung Rostock vollständig gesperrt. Gegen zwölf Uhr wurden die Bergungsmaßnahmen am Freitag beendet und die Bundesautobahn 19 kurze Zeit später wieder für den Verkehr freigegeben.

Quelle: Polizei


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Versprochen!