___STEADY_PAYWALL___

BAB 24/Meyenburg. Mitarbeiter der Autobahnmeisterei stellten am Donnerstag gegen 13.45 Uhr auf dem Seitenstreifen zwischen den Anschlussstellen Meyenburg und Pritzwalk auf der A24 einen Pkw VW Golf fest. Personen waren nicht vor Ort, dennoch steckte ein sogenannter Polenschlüssel im Zündschloss des Wagens.

Bei der Überprüfung der Kennzeichen und Fahrzeugidentnummer stellte sich heraus, dass der VW in der Nacht zum 14. März in Schleswig-Holstein entwendet worden war. Die am Wagen angebrachten MOL-Kennzeichen gehörten nicht an den Pkw.

Die dazugehörigen Kennzeichen lagen im Kofferraum. Der VW wurde zum Eigentumsschutz sichergestellt und aus der Fahndung gelöscht.

Quelle: Polizei


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Versprochen!