___STEADY_PAYWALL___

Pritzwalk. Eine wahrhaft familiäre Atmosphäre herrschte am Sonnabend, 16. März beim zweiten Babybegrüßungsfrühstück in Pritzwalk. Bürgermeister Dr. Ronald Thiel hieß die jüngsten Einwohnerinnen und Einwohner Pritzwalks und seiner Ortsteile und ihre Eltern herzlich willkommen.

Zum Auftakt gab es ein kleines Programm der Kita „Tausendfüßler“, das von den Gästen mit viel Beifall bedacht wurde.

Einrichtungen sind gut ausgelastet

„Unsere sieben Kitas und zwei Horte sind sehr gut ausgelastet“, informierte das Stadtoberhaupt die Eltern. Alle Eltern erhalten einen Betreuungsplatz für ihre Kinder, „wenn auch vielleicht nicht immer in der Wunsch-Einrichtung“, sagte der Bürgermeister.

Daher sollten die Eltern die Gelegenheit nutzen, sich mit den Leiterinnen und Erzieherinnen der Kitas zu unterhalten und schon einmal über die nächsten Schritte nachzudenken.

Geschenke für die Jüngsten

Alle Babys erhielten Willkommenspräsente der Stadt und kleine Aufmerksamkeiten der Volks- und Raiffeisenbank Prignitz. Anschließend ließen sich die Gäste das gesunde Frühstück gut schmecken, das von der Küche der Kita „Tausendfüßler“ zubereitet worden war.

„Wir freuen uns über alle Babys und wollen zeigen, dass Pritzwalk eine kinderfreundliche Stadt ist“, sagte der Bürgermeister. Bei angeregten Gesprächen klang der Vormittag im Kulturhaus aus.

Foto: Bürgermeister Dr. Ronald Thiel (r.). hieß beim zweiten Pritzwalker Babybegrüßungsfrühstück neue Erdenbürger und ihre Eltern willkommen.

Quelle: Stadt Pritzwalk
Foto: Andreas König


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Versprochen!