Lesezeit: < 1 Minute

Wittenberge/Pritzwalk. Am Mittwoch führten Polizeibeamte des Wach- und Wechseldienstes gemeinsam mit Beamten der Revierpolizei zwischen 8 Uhr und 14 Uhr im Stadtgebiet Wittenberge und Pritzwalk Verkehrskontrollen durch.

Der Schwerpunkt der Kontrollen lag auf die Feststellung und Ahndung von sogenannten Rotlichtverstößen. Es wurden fünf Einsatzfahrzeuge, darunter auch Zivilfahrzeuge eingesetzt.

Insgesamt 17 Beamten führten die Kontrollen durch. Es wurden 17 Rotlichtverstöße, zwei Geschwindigkeitsüberschreitungen, 16 Verstöße an Stoppschildern und 7 sonstige Verstöße festgestellt und geahndet.

Quelle: Polizei


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!