Lesezeit: < 1 Minute

Pritzwalk. 18 Vorschläge für den ersten Pritzwalker Bürgerhaushalt sind zugelassen. Das ist das Ergebnis der Prüfung, die die zuständigen Ämter der Stadtverwaltung Pritzwalk vorgenommen haben. Innerhalb der Frist waren 56 Vorschläge von Bürgerinnen und Bürgern eingegangen.

Die Vorschläge sind ab sofort auf der Internetseite der Stadt unter www.pritzwalk.de/buergerhaushalt zu sehen. Eine Ampelkennzeichnung zeigt, welche Vorschläge zugelassen sind und bei welchen die „Zulassungsvoraussetzungen gemäß Paragraph 5 der Satzung zum Bürgerhaushalt nicht erfüllt“ sind, wie es in der Begründung heißt.

Personalausweis sollte dabei sein

Über die zugelassenen Vorschläge können alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Pritzwalk und ihrer Ortsteile am Tag der Abstimmung befinden. Gelegenheit dazu ist am Sonnabend, 30. März 2019, von 10 bis 16 Uhr im Kulturhaus.

Wer an der Abstimmung teilnehmen möchte, sollte unbedingt seinen Personalausweis mitbringen. Die Auszählung der Stimmen erfolgt noch am selben Tag. Insgesamt stehen für den Bürgerhaushalt 50 000 Euro zur Verfügung.

Rege Beteiligung erwünscht

„Ich wünsche mir, dass möglichst viele Bürgerinnen und Bürger aus Pritzwalk und den Ortsteilen den Tag der Abstimmung nutzen“, sagte Bürgermeister Dr. Ronald Thiel. „Sie haben erstmals Gelegenheit, über die Verwendung von öffentlichen Mitteln direkt abzustimmen.“

Quelle: Stadt Pritzwalk


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!