Lesezeit: < 1 Minute

Perleberg. In der Wittenberger Straße kontrollierten Donnerstagabend gegen 17.45 Uhr Polizeibeamte der Direktion Besondere Dienste (Bereitschaftspolizei) einen 22-jährigen Audi-Fahrer.

Als dieser die Fahrzeugpapiere aus seinem Handschuhfach nahm, sahen die Beamten mehrere Tabletten lose herumliegen. Der Fahrer soll angegeben haben, dass es sich dabei um Koffeintabletten handeln soll und er noch weitere in einer Tüte im Fahrzeug hat.

Ein Drogentest reagierte bei den Tabletten positiv auf Kokain. Ein Test bei dem Fahrer verlief negativ. Im Fahrzeug wurden keine weiteren Tabletten gefunden. Die Aufgefundenen wurden sichergestellt und ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzt eingeleitet.

Quelle: Polizei


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!