Lesezeit: < 1 Minute

Wittenberge. Die ursprünglich für den 5. März geplante, krankheitsbedingt abgesagte zweite Bürgerinformation zur A14 in Wittenberge wird am Mittwoch, 3. April, nachgeholt. Von 17:00 bis 19:30 Uhr informieren Vertreter der DEGES zum Neubau der A14, Abschnitt AS Wittenberge – AS Karstädt, und beantworten gern alle Fragen.

Interessierte sind herzlich in den Sitzungssaal im Rathaus Wittenberge, August-Bebel-Straße 10, eingeladen.

Das Vorhaben beinhaltet den Neubau der A 14 inklusive des Neubaus der Anschlussstelle Wittenberge auf einer Länge von ca. 17,8 km. Zum Projekt gehören auch die Verlegung der B 189 und B 195, die teilweise Verlegung der Lenzener Chaussee und die Anpassung der Kreisstraße K 7034 sowie der Neubau einer einseitigen bewirtschafteten Rastanlage.

Insgesamt werden 21 Ingenieurbauwerke sowie Lärmschutzwände und Einrichtungen für den Artenschutz neu errichtet. Derzeit liegen die Planunterlagen öffentlich zur Einsichtnahme aus.

Quelle: Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!