Lesezeit: < 1 Minute

Perleberg. Die geplanten Osterfeuer in der Stadt Perleberg und den Ortsteilen müssen rechtzeitig bei der Stadt Perleberg im Sachbereich Umwelt beantragt werden, wie die Stadtverwaltung mitteilt.

Erforderliche Angaben: Adresse des Antragstellers, Ort, Datum und Zeitraum des Feuers. Anträge sind auf den Internetseiten der Stadt Perleberg zu finden, können aber auch formlos gestellt werden, soweit die erforderlichen Angaben vorliegen.

Von Vereinen durchgeführte öffentliche Traditionsfeuer sind von der Gebühr befreit. Von privaten Antragstellern wird eine Gebühr von 16 Euro erhoben.

Quelle: Stadt Perleberg
Foto: Beate Mundt


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!