___STEADY_PAYWALL___
» Schorisch Magis GmbH und Augenoptik Tautenhahn als die Unternehmer des Jahres geehrt

Wittenberge. Die Schorisch Magis GmbH Karstädt und Familie Runge, die das Augenoptikergeschäft Tautenhahn in Wittenberge und Pritzwalk führt, sind die Unternehmer des Jahres. Beim traditionellen Ball der Wirtschaft mit über 200 Gästen konnten beide diese Ehrung in der Alten Ölmühle in Wittenberge in Empfang nehmen. Prominenter Gast des Abends war Ministerpräsident Dietmar Woidke. Er sieht die wirtschaftliche Entwicklung der Prignitz mit Optimismus.

 „Die Region hat seit den 1990er Jahren einen enormen wirtschaftlichen Wandel erfahren. Trotz teils schwieriger wirtschaftlicher Rahmenbedingungen gibt es daher auch für die Zukunft Grund zur Zuversicht“, sagte er.

Arbeitslosigkeit in den letzten zehn Jahren halbiert

Er führte weiter an, dass die Prignitz ihre Lage zwischen den Metropolräumen Berlin und Hamburg immer besser nutze. Der begonnene wirtschaftliche Wandel mache Hoffnung für die Zukunft.

Jetzt lesen:  Der Prignitzer Weg: TGZ startet Pilotprojekt zur Zukunftssicherung

Die Arbeitslosigkeit wurde in den letzten zehn Jahren halbiert, und die Abwanderung sei gestoppt. „Mit Mut und Ausdauer, mit Heimatverbundenheit und Optimismus haben die Unternehmen dazu beigetragen, die Prignitz wieder aufzurichten. Darauf können Sie stolz sein“, wünschte der Ministerpräsident den Ballgästen.

Gute Vernetzung der Menschen in Wirtschaft und Verwaltungen

Als einen Grund für die erfreuliche Entwicklung sieht der Ministerpräsident die gute Vernetzung der Menschen in Wirtschaft und Verwaltungen untereinander: „Das Zusammenspiel von Unternehmen, Kommunen und Land funktioniert hier. Am Beispiel der Prignitz kann man sehen, wie sich Tradition und Neuanfang wirtschaftlich miteinander verbinden lassen. Darauf lässt sich Zukunft aufbauen.“

Der Ball der Wirtschaft wurde zum 15. Mal von der Wirtschaftsinitiative Westprignitz (WIW) und dem Landkreis Prignitz, unterstützt durch die Volks- und Raiffeisenbank Prignitz eG, ausgerichtet.

Jetzt lesen:  Ausbildungstag der Jugendwehren voller Überraschungen

Quelle: Landkreis Prignitz
Archivfoto: Land Brandenburg


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Neue Beiträge:


Pkw kracht gegen Baum – Fahrer verstirbt an Unfallstelle

Ganzlin. Der 42 Jahre alte Mann wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die alarmierten Feuerwehrleute aus dem Wrack befreit werden. Für ihn kam jede Hilfe zu spät.

Norwegen und Schweden im Wandel der Jahreszeiten

Wittenberge. Über 4.000 Kilometer legte der Journalist Reinhard Pantke in zwei Reisen allein per Fahrrad von Mai bis September in Norwegen und Schweden zurück. Im Winter geht es ohne Fahrrad durch tief verschneite Traumlandschaften über denen geheimnisvolle Nordlichter flackern. Davon hat er viele Bilder und Filme mitgebracht.

Jetzt lesen:  Zu schnell unterwegs: Junger Autofahrer überschlägt sich auf Autobahn

100 Gastronomie-Gutscheine für 100 Ehrenamtler

Kyritz. In diesem Jahr stellte und stellt die Corona-Pandemie auch die Ehrenamtsarbeit vor ganz besondere Herausforderungen. Bürgermeisterin Nora Görke hat sich daher mit den Fraktionsvorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung darauf verständigt, die Leistung der Ehrenamtler in den Vereinen, den Ortsteilen und der Nachbarschaftshilfe auf besondere Weise zu würdigen. Aber auch die Gastronomen sollen dabei nicht zu kurz kommen.