___STEADY_PAYWALL___

Wittenberge. Am Mittwoch bemerkte ein Passant gegen 15.55 Uhr in der Johannes-Runge-Straße in Wittenberge eine offenbar im Bereich der Tür eines Mehrfamilienhauses abgestellte Granate und informierte daraufhin sofort die Rettungskräfte. Es handelte sich um eine stark verrottete Mörsergranate vermutlich aus dem zweiten Weltkrieg, die von bisher Unbekannten dort abgestellt worden war.

36-Jähriger leistete Widerstand

Da nicht zu erkennen war, ob es sich um eine noch scharfe Granate handelte, wurde in Absprache mit dem Ordnungsamt ein Sperrkreis von 300 Metern errichtet und etwa 200 Einwohner wurden evakuiert. Das Ordnungsamt der Stadt Wittenberge hatte hierfür eine Notunterkunft bereitgestellt.

IMG_4708
Bereits am Nachmittag sperrte die Polizei den Fundort weiträumig ab.

Bei dem Einsatz mussten Polizeibeamte eine Strafanzeige wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung aufnehmen, da ein 36-jähriger Wittenberger die Absperrungen nicht beachtet und diese überwunden hatte. Als die Polizisten ihn ansprachen, wurde er aggressiv und beleidigte diese. Mit einfacher körperlicher Gewalt konnte er aufgehalten und aus dem abgesperrten Bereich gebracht werden.

Staatsschutz hat Ermittlungen übernommen

Entschärfer des Landeskriminalamtes untersuchten die Granate und schätzen sie als transportfähig ein. Somit konnte die Infanteriegranate spurenschonend verpackt und abtransportiert und der Sperrkreis gegen 22.45 Uhr aufgehoben werden.

IMG_4811
Am Abend waren die Straßen wie leergefegt.

Das Dezernat Staatsschutz der Kriminalpolizei der Direktion Nord ist mit der Bearbeitung dieser und einer ähnlichen Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz vom 16. März in Wittenberge beauftragt.

Polizei sucht nach Hinweisen

» Zeugen, die hierzu Angaben machen können, werden gebeten, sich in der Polizeiinspektion Prignitz unter der 03876/7150 zu melden.

Quelle: Polizei
Fotos: Marcus J. Pfeiffer


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Versprochen!