Lesezeit: 3 Minuten
» Vom 13. bis 15. September feiert Perleberg seinen 780. Stadtgeburtstag und 150 Jahre Feuerwehr

Perleberg. Die ersten Programmpunkte stehen fest: Die deutsche Pop-Band Marquess aus Hannover wird der Stargast beim Rolandfest am 14. September in Perleberg sein. Mit Songs wie „El Temperamento“ und „Vayamos Companeros“ werden sie ihr Publikum ganz bestimmt in Sommerfeeling versetzen.

Die Vorbereitungen für das Rolandfest vom 13. bis 15. September laufen auf Hochtouren. Einmal im Monat tagt die Arbeitsgruppe zum Stadtfest und das schon seit vielen Wochen, wie Ulrike Ziebell von der Stadtverwaltung in der jüngsten Stadtverordnetenversammlung berichtet.

150 Jahre Feuerwehr Perleberg

Am Freitag, 13. September, wird das Rolandfest um 19 Uhr mit der Premiere des Schulmusicals „Becky Sharp – Aufstieg einer Mörderin“ in der Rolandhalle beginnen. Nach den erfolgreichen Stücken „Joseph“, „Rats“ und „Linie 1“ der vergangenen Jahre, ist nun ein weiteres vom Gottfried-Arnold-Gymnasium und der Kreismusikschule Prignitz in Aussicht.

Der Samstag steht tagsüber ganz im Zeichen der Freiwilligen Feuerwehr. Die Perleberger Brandschützer feiern ihren 150. Geburtstag mit einem großen Fest auf dem Großen Markt. Der 14. September wird neben vielen weiteren Aktionen über das Jahr verteilt einer der Höhepunkte sein.

Schausteller und Walk-Acts

Von 10 bis 18 Uhr wird es mehrere Vorführungen und eine Feuerwehrmodenschau geben. Die Bigband „Swingtime“ wird ebenso einen Auftritt haben wie die Tanzschule „Quer durch die Gasse“. Noch gibt es keine näheren Details. „Das Programm wird ständig weiterentwickelt“, so Ulrike Ziebell.

Fest steht: Für Samstag und Sonntag sind bereits mehrere Schausteller von der Arbeitsgruppe angefragt. Auch sogenannte Walk-Acts soll es geben. Daniela Dörfel und Chady Seubert vom Theater „Vogelfrei“ werden sicherlich für gute Stimmung unter den Besuchern sorgen. In Planung sind auch Angebote vom Bündnis für Familie, ein Streichelzoo aus dem Perleberger Tierpark und ein Formel 1 Simulator.

Jugendbands auf der Bühne

Der Samstagabend beginnt mit Jugendbands aus der Prignitz. Die jungen Musiker von „Polaroid“ und „Kokas“ werden von 18 bis 21 Uhr auf der Bühne stehen. Sie haben sich vor allem frischer Musik aus Funk und Fernsehen verschrieben, aber auch den ein oder anderen Oldie in die Neuzeit verfrachtet und werden ihn auf ihre ganz eigene Art und Weise interpretieren.

Die Musiker von „Kokas“ werden auch Songs aus eigener Feder mit im Gepäck haben. Es folgen Stargast „Marquess“ und anschließend die „Prignitzfabrik“ mit Musik für jedermann. Schlagersängerin Linda Feller wird am Sonntag um 15 Uhr auf dem Großen Markt mit einer Mischung aus Schlager, Pop und Countrymusik auftreten.

Ortsteile und Vereine können sich beteiligen

Zum Abschluss des Rolandfestes sind auch alle Ortsteile und Vereine eingeladen, sich zu beteiligen, wie Ulrike Ziebell aufrief. Zusammen mit Prignitzer Sagengestalten – wie die kleine Dott, Frau Harke und Hexe Hulda – will die Stadtverwaltung gemeinsam mit den Besuchern die Stadt erkunden. Mit vielen Schaustellern und Akteuren wird der verkaufsoffene Sonntag auf dem Großen Markt bespielt sein.

Quelle: Redaktion
Archivfoto: Marcus J. Pfeiffer


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!