Lesezeit: < 1 Minute

Pritzwalk. Im Ortsteil Steffenshagen beobachteten am Montagmittag Zeugen einen Mann und eine Frau dabei, wie sie einen verzinkten Schornstein von einem Gebäude abmontierten und entwendeten. Beide fuhren dann mit einem weißen VW Transporter mit Prignitzer Kennzeichen ab.

Mehrere Polizeibeamte suchten sofort die nähere Umgebung nach dem Wagen ab, waren jedoch zunächst nicht erfolgreich. Als dann die Abgabestellen für Altmetall überprüft wurden, konnten die Beamten das Paar feststellen und kontrollieren.

Der 30-jährige Fahrer hat keine Fahrerlaubnis

Im Transporter befanden sich neben den beiden bereits polizeibekannten Prignitzern – eine 45-Jährige und ein 30-jähriger Mann – auch die zuvor entwendeten Schornsteinteile und die mutmaßlichen Tatwerkzeuge. Das Diebesgut und die Werkzeuge wurden sichergestellt.

Da der 30-jährige Fahrer keine Fahrerlaubnis vorweisen konnte und das Fahrzeug nicht für den Straßenverkehr zugelassen war, wurde der Transporter sichergestellt. Die daran angebrachten Prignitzer Kennzeichen gehörten nicht an den VW.

Kriminaltechniker kamen zum Einsatz. Mehrere Strafanzeigen wurden aufgenommen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!