Lesezeit: 2 Minuten

Perleberg. „Wir brauchen die Unterstützung aller Bürger, Schüler sowie Vereine, Unternehmen und weiteren Einrichtungen der Stadt“, sagt Bürgermeisterin Annett JuraPerleberg möchte am Freitag, 17. Mai, bei der zweiten Etappe der Tour de Prignitz so viele Teilnehmer wie möglich auf das Rad bekommen.

Dafür hat sich die Verwaltung etwas ganz Besonderes einfallen lassen: „Für jeden Mitradelnden spenden wir einen Euro für einen guten Zweck“, teilt die Bürgermeisterin mit. An wen das Geld genau geht, wollte sie noch nicht verraten.

Um 10 Uhr fällt der Startschuss

Die Etappe führt 48,3 Kilometer einmal rund um Perleberg – über Wittenberge und Bad Wilsnack. Ab 8.30 Uhr können sich die Radler auf dem Großen Markt einfinden und beim Aufwärmen und Frühsport mitmachen.

Um 10 Uhr fällt dann der Startschuss für die zweite Etappe. „Ich denke, das wird eine angenehme Strecke mit nicht ganz so vielen Kilometern wie in den letzten Jahren“, sagt Annett Jura. Viel zu sehen gibt es allemal: Große Wälder mit viel Natur und die scheinbar unendlichen Weiten der Prignitzer Elbeniederung.

Bühnenprogramm mit Antenne Brandenburg

Die Mittagspause ist gegen 11 Uhr am Kultur- und Festspielhaus in Wittenberge. Weiter geht es in Richtung Bad Wilsnack, wo es an der Wunderblutkirche gegen 13.15 Uhr den Kulturstopp geben wird. Ziel ist wieder der Große Markt in Perleberg. Gegen 15.30 Uhr werden dort die Radler erwartet.

„Um eine tolle Ankunft der Radler zu gewährleisten, bitten wir insbesondere Kinder und Senioren sowie andere Interessierte, die nicht mitradeln können, vorbeizukommen und die Teilnehmer zu begrüßen“, schreibt die Stadt Perleberg in ihren Aufruf. Schon ab 14 Uhr sorgt Antenne Brandenburg für ein Rahmenprogramm und gute Stimmung auf der Bühne.

Quelle: Redaktion
Archivfoto: Stadt Perleberg


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!