Lesezeit: < 1 Minute

Grabow (ots). Auf einem Privatgrundstück in Grabow hat die Kriminalpolizei am Mittwoch mehrere Gewehre, Pistolen und Waffenteile sowie zahlreiche Munition und eine Mörsergranate entdeckt.

Der Fund, darunter auch mindestens drei Waffen die dem Kriegswaffenkontrollgesetz unterliegen, wurde anschließend sichergestellt und vom Munitionsbergungsdienst abtransportiert.

Herkunft der Waffen noch unklar

Unter anderem entdeckte die Kriminalpolizei im Haus, im Schuppen sowie in der Garage des 52-jährigen Mannes nach einer ersten Übersicht etwa 10 Gewehre bzw. Pistolen im zum Teil korrodierten Zustand.

Die Herkunft der endeckten Waffen ist bislang noch unklar und muss im Zuge weiterer Ermittlungen geklärt werden. Ursprünglich hatte die Polizei im Haus des Mannes nach mehreren verbotenen Degen (sogenannten Stockdegen) durchsucht.

Die Polizei hat Strafanzeigen aufgenommen

Dabei stießen die Ermittler zufällig auf die Waffen. Auch die Degen konnten gefunden und sichergestellt werden. Gegen den Mann wird nun wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz sowie wegen des Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz ermittelt.

Quelle: Polizeiinspektion Ludwigslust
übermittelt durch news aktuell


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!