Lesezeit: < 1 Minute

Wittstock/Dosse. Das Unternehmen SWISS KRONO möchte in den nächsten Jahren ein Kompetenz- und Kreativzentrum am Bahnhof von Wittstock/Dosse entwickeln. Im Lokschuppen auf dem ehemaligen Bahnbetriebswerk sollen die Schulung und Präsentation des Unternehmens, das Marketing sowie die Produkt- und Designentwicklung in innovativer Weise verknüpft und mit hoher öffentlicher Wahrnehmbarkeit dargestellt werden.

SWISS KRONO-Geschäftsführer Hendrik Hecht und Wittstocks Bürgermeister Jörg Gehrmann haben dazu am Mittwoch die Absichtserklärung für einen langfristigen Mietvertrag für das Gebäude unterschrieben. Damit kann die Planung für das Projekt nun weitergeführt werden.

Die Stadt Wittstock/Dosse entwickelt als Eigentümerin das ehemalige Bahnbetriebswerk neu. Dabei wird neben der Schlosserei und der Wagenwerkstatt auch der Lokschuppen saniert. Zuvor muss nun die Planung sowie die Finanzierung des Aus- und Umbau erarbeitet werden. Nach jetzigem Stand soll die Umsetzung im kommenden Jahr beginnen und 2021 abgeschlossen werden.

Quelle: Stadt Wittstock/Dosse (inkl. Foto)


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!