Lesezeit: 2 Minuten

Perleberg. Am Donnerstag wurden im Rahmen des Treffens der Interkommunalen Arbeitsgemeinschaft „Elbtalaue“ die Ergebnisse des ADFC-Fahrradklima-Testes 2018 durch Bürgermeisterin Annett Jura, Bürgermeister Dr. Oliver Hermann und Torsten Jacob, Amtsdirektor des Amtes Bad Wildsnack, in Perleberg vorgestellt.

Vom 1. September bis zum 30. November 2018 fand der Aufruf zur Teilnahme am Klimatest statt. Bürgerinnen und Bürger konnten mit ihrer Teilnahme bei der Umfrage beurteilen, ob das Radfahren in ihrer Stadt Spaß oder Stress bedeutet, ob beispielsweise Radwege im Winter geräumt werden und ob sie sich auf dem Fahrrad sicher fühlen.

Vordere Plätze im deutschlandweiten Vergleich

Perleberg hat bundesweit in der Stadtgrößenklasse unter 20.000 Einwohner (insg. 186 Teilnahmen)  gemeinsam mit den Nachbarstädten Bad Wilsnack (2,7) und Wittenberge (2,8) ein tolles Ergebnis erzielt! Teilgenommen haben an der Umfrage für Perleberg 51 Personen. Dafür bedankt sich Bürgermeisterin Annett Jura herzlich bei den Teilnehmern.

Im  Bundesvergleich hat die Rolandstadt Platz 7 von 186 und im Land Brandenburg Rang 2 von 15 (jeweils in der betreffenden Stadtgrößenklasse) erreicht. Das entspricht einer Gesamtwertung von 2,8. Im Vergleich zu 2016  hat sich Perleberg im Gesamtergebnis verbessert und es zeigt, dass die Region gut um das Thema Rad aufgestellt ist.

Mit den Ergebnissen soll gearbeitet werden

Durch den ADFC-Fahrradklima-Test haben die drei Prignitzer Kommunen und der Tourismusverband Prignitz e. V. , aber auch touristische Anbieter, die Möglichkeit Stärken und Schwächen herauszufinden, mit den Ergebnissen zu arbeiten und dadurch weitere Verbesserungen anzustreben. Der Tourismusverband Prignitz e. V. bestätigt, dass mit allen drei Städten eine gemeinsame Auswertung angestrebt wird.

Foto (v.l.): Tosten Jacob, Amtsdirektor des Amtes Bad Wilsnack Weisen, Annett Jura, Bürgermeisterin von Perleberg, Jeannette Küther vom Tourismusverband Prignitz, Wittenberges Bürgermeister Dr. Oliver Hermann, Karstädts Bürgermeister Udo Staeck und Anja Kramer, Bürgermeisterin der Gemeinde Plattenburg.

Quelle: Stadt Perleberg (inkl. Foto)


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!