Lesezeit: < 1 Minute

Perleberg. Die Brücke Am Hohen Ende (Pferdeschwemme) ist voraussichtlich ab Mittwoch wieder begehbar, somit wird die Fußläufigkeit des Hagens zur Hagenstraße und Eichenpromenade gewährleistet.

Für die weitere Umsetzung des Bauvorhabens „Gestaltung des Hagens“ muss die Treppenanlage mit Rampe von der Jahnstraße zum Hagen und umgekehrt gesperrt werden.

Das bedeutet Konkret:

Von Dienstag, 16. April, ab ca. 9.00 Uhr bis voraussichtlich 10. Mai wird die Treppenanlage mit Rampe voll gesperrt. Die Besucher des Hagens erreichen in dieser Zeit den Hagen über die Hagenstraße.

Für Radfahrer, die nach der Knotenpunktwegweisung fahren, bleibt die kleine Umleitung durch die Stadt. Kommend aus dem Hagen (Knotenpunkt 20), führt die Strecke in Richtung Knotenpunkt 61 nun über die Parchimer in die Sophienstraße.

Umgekehrt, aus Richtung Pritzwalk kommend zum Knotenpunkt 20, führt die Route vom Hohen Ende zum Großen Markt und über den Gänsebrunnen in den Hagen weiter bestehen.

Quelle: Stadt Perleberg


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!